Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie kann ich ausländische Aktien handeln? Was muß ich bei meinem Broker eingeben

Du brauchst nur das entsprechende Kürzel, den Namen oder ISIN der Aktie bei deinem Broker eingeben. Meist siehst du dann eine Auswahl der Börsenplätze. Eine Umrechnung der Währungen z.B. von Euro zu US Dollar macht dein Broker i.d.R. automatisch. Kann dein Broker das nicht? Dann wechsel den Broker!

Was ist, wenn ich ein Kaufsignal verpasst habe?

Ist der Kurs noch nicht allzuweit vom Kaufkurs weggelaufen (nicht mehr als 5%), kannst du immer noch einsteigen. Sonst warte lieber auf einen Rücksetzer oder lass den Trade ganz aus. Der nächste Trade kommt bestimmt.

Kann ich die Trades auch auf einem Demokonto üben bzw. testen?

Ja natürlich. Gerade wenn du noch ganz am Anfang stehst, benutze ein Demokonto und beobachte genau, wie sich deine Aktien entwickeln.

Bekommen ich auch Dividende von meinen Aktien?

Ja. Sofern das Unternehmen von dem du Aktien besitzt eine Dividende auszahlt, bekommst du diese auf dein Konto. Du musst die Aktien nur am entsprechenden Stichtag in deinem Depot haben. Alles andere geht automatisch. Du kannst die Aktien auch nach dem Stichtag wieder verkaufen und bekommst trotzdem die Dividende.

Wie funktioniert euer System? Wie ermittelt ihr die Aktien mit Kaufsignalen?

Wir verwenden mehrere eigens programmierte Handelssysteme, die uns Aktien vorfiltern. Die gefilterten Aktien analysieren wir nochmal einzeln nach unseren Regeln und Kriterien. Nur wenn alles passt, handeln wir die Aktie.

Gibt es auch Short-Signale?

Eher nein. Das Risiko bei Short-Trades ist doch recht hoch.